Segler-Verein Stössensee e.V.

Segeln auf der Sonnenseite der Havel
Michaela Ibach

Michaela Ibach

Hallo Ihr Lieben, 

auch wir wollten uns mal wieder melden. Unsere heutige Standortmeldung kommt aus Sonderburg, DK.

Die letzte kam aus Lübeck. Ein bisschen weiter sind wir indessen gekommen. Die Stationen dazwischen waren Travemünde, Neustadt, Grömitz, Großenbrode, Burgtiefe, Lemkenhafen, Heiligenhafen, Lippe, Strande, Eckernförde, Maasholm, Kappeln, Schleswig, Arnis und schließlich Sonderburg. 

Manche Häfen haben uns besonders gut gefallen und manche weniger. Das wollen wir hier nicht berichten, können wir aber gerne in persönlichen Gesprächen tun.

Am meisten behindert haben uns die sehr wechselhaften Wetterverhältnisse mit für uns teilweise zu heftigem Wind. Jetzt ist auch noch die Hitzewelle, die Euch zu Hause seit längerem nervt, hier angekommen. Die hätten wir nun wirklich nicht mehr gebraucht. 

Im Anhang kommen ein paar Fotos. Im einzelnen sind das:

 

Der eindrucksvolle Fährverkehr in Travemünde  Viele behaupten, das Maritim Hochaus sei wesentlich höher, als der alte Leuchtturm. Hier kommt der Gegenbeweis Die Fehmarnsundbrücke Das Marineehrenmal in Laboe Der Rundspeicher in Eckernförde  Die Schifferkirche in Arnis In Sonderburg lag die königliche Yacht "Dannebrog" an der Pier

 

Liebe Grüße, die Esikocrew