Segler-Verein Stössensee e.V.

Segeln auf der Sonnenseite der Havel

10.11.20 / Ansprechpartner für alle Fragen rund um Corona und den SVSt sind Melanie und Klaus:
(Dr. Melanie Aalburg, mobil: +49 174 7512232, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Dr. Klaus Sperber mobil: +49 173 9310935, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


10.11.2020: Auch (Kinder-) Wintertraining ausgesetzt
Nach ausgiebigen Beratungen hat sich der Vorstand entschlossen trotz der theoretischen Möglichkeit seitens des Senats auch für die unter-zwölf-Jährigen aktuell kein Wintertraining anzubieten. Grund sind die ansteigenden Infektionszahlen und die grundsätzliche Pflicht nach der „jede Person angehalten ist, die physisch sozialen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb des eigenen Haushaltes auf das absolut nötige Minimum zu reduzieren“ (Senats-Verordnung §1(1)). Die Ausnahmen der Verordnung für Kinder beziehen sich auf Betreuungs-, Unterrichts- und feste Trainingsgruppen. Für unser Wintertraining kommen Kinder aus den unterschiedlichen Trainingsgruppen neu zusammen, die zudem aus unterschiedlichen Schulen kommen. Wir bitten um Verständnis, dass wir dem Virus im SVSt momentan keine Plattform bieten möchten. Gleichwohl behalten Vorstand und Hygieneteam das Geschehen im Auge und prüfen diese Entscheidung regelmäßig.


04.11.2020: Aus aktuellem Anlass bitten wir darum das Konzept ernst zu nehmen und sich bei Verdacht oder Fragen an unsere Hygienebeauftragten Melanie und Klaus zu wenden. Auch im SVSt sind inzwischen die ersten Kontakte 1. Grades aufgetaucht. Das sind noch keine Corona-Fälle, aber es ist für uns alle wichtig, dass die Kommunikation mit Melanie und Klaus zeitnah stattfindet. Sie unterstützen auch beim weiteren Vorgehen. So können über sie z.B. umgehend Corona-Tests durchgeführt werden. Update Ergänzung Hygiene- und Nutzkonzept des SVSt   Hygiene- und Nutzungskonzept v. 03.11.2020 Anlage 5 (eigenes Konzept "Slippen im Verein")

01.11.2020/03.11.2020: Update Hygiene- und Nutzkonzept des SVSt   Hygiene- und Nutzungskonzept 03.11.2020

Teil-Lockdown: Individualsport und gewerbliches Slippen noch erlaubt.


07.10.2020: Update Hygiene- und Nutzkonzept des SVSt   Hygiene- und Nutzungskonzept 06.10.2020

Wichtigste Neuerungen: Wir wollen die Anwesenheitsliste vereinfachen. Dazu wird es am Eingang einen QR-Code zur Registrierung mit dem Smartphone geben. Wer das nicht nutzen möchte findet die Kiste mit der Liste zukünftig im Eingangsbereich.

Und beim Training und bei Veranstaltungen sind die Verantwortlichen (Trainer/innen und Veranstalter/innen) verpflichtet vor Beginn der Sporteinheit auf die Einhaltung des Schutz- und Hygienekonzepts hinzuweisen und für dessen Umsetzung Sorge zu tragen.


06.09.2020: Prüfung des Konzeptes bzgl. Regatten und Aktualisierung der "SARS-CoV-2-InfektionsschutzVO" vom 01.09.20:

Es sind keine Änderungen erforderlich.


13.08.2020: Update Hygiene- und Nutzkonzept des SVSt   Hygiene- und Nutzungskonzept 13.08.2020

Liebe Mitglieder, bitte vergesst nicht, euch in die Anwesenheitslisten einzutragen. Nur so haben wir die Chance euch über eine mögliche Ansteckung, die ihr euch im Verein zugezogen haben könntet, zu informieren und eine weitere Ausbreitung im Kreise eurer Familien, Nachbarn, Kollegen oder Freunde zu verhindern. Das aktualisierte Hygienekonzept - erstmals wieder etwas kürzer -  ist unter dem Link oben und an der Eingangstür zu finden.


08.08.2020: Anpassung zur HighNoon

Für die morgige High-Noon Regatta weisen wir vom Hygieneteam darauf hin, dass eine Steuermannsbesprechung und anschliessendes Grillen mit eingehaltenen Abstandsregeln durchgeführt werden können. Achtung! Beim Segeln darf nun gemäss der Änderung der Infektionsschutzverordnung vom 21. Juli 2020 das Abstandsgebot von 1,5 Metern unterschritten werden. Für morgen sollte dieser Hinweis in Kurzform bitte erstmal reichen. In den kommenden Tagen wird unser Hygienekonzept dann wieder wie üblich durchgearbeitet und angepasst. Grundsätzlich ist die Pandemie noch lange nicht vorbei! Trotz aller Lockerungen ist weiterhin Vorsicht vor Ansteckung geboten. Nun drücken wir uns mal die Daumen, dass es morgen trotz Hitze noch segelbaren Wind geben wird!


03.07.2020: Anpassung des Hygiene- und Nutzungskonzeptes des SVSt 

Wichtigste Neuerung: Anpassung an Erleichterungen Senat / Ergänzung Versammlungen


22.06.2020: Anpassung des   Hygiene- und Nutzungskonzept des SVSt

Wichtigste Neuerung: Ergänzung Konzept Tagestraining


12.06.2020:   Kurzfassung Hygiene- und Nutzungskonzept für das Training (23.6. noch nicht aktualisiert)


12.06.2020: Anpassung des   Hygiene- und Nutzungskonzept des SVSt

Wichtigste Infos: Pflicht zum Tragen einer Mund- Nasenbedeckung beim Auf- und Abbau der Trainingsboote, Nutzung Mehrhandboote unter Auflagen möglich.


03.06.2020: Anpassung Hygiene- und Nutzungskonzept


29.05.2020:

Liebe Seglerinnen und Segler, liebe Eltern,

um in der Corona-Zeit unser Gelände zum Segeln, Training oder für Regatten nutzen zu dürfen, müssen wir alle, auch im Verein, bestimmte Vorgaben des Senats beachten.

Dazu gehört für uns, dass der SVSt das vom Berliner Segler-Verband mit dem Senat abgestimmte Hygienekonzept für den SVSt übernimmt und anpasst. Der Vorstand hat diese Anpassungen gestern besprochen und das "SVSt-Hygiene- und Nutzungskonzept" beschlossen.

Das Konzept wird bei zukünftigen Änderungen der Vorgaben wieder angepasst. Genauso sollen möglichst auch Hinweise und Erfahrungen aus der Anwendungspraxis berücksichtigt werden. Besonders freuen wir uns, dass als Ansprechpartner und offizielle "Hygienebeauftragte des SVSt" zwei erfahrene und fachlich kompetente Mitglieder gewonnen werden konnten. Bitte wendet euch bei Fragen an

Melanie und Klaus
(Dr. Melanie Aalburg, mobil: +49 174 7512232, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
und Dr. Klaus Sperber mobil: +49 173 9310935, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Viele Regeln, wie der Mindestabstand und die Empfehlung für eine Mund- Nasenbedeckung, sind den meisten inzwischen bewusst und werden langsam zu einer Gewohnheit. Hervorheben möchten wir hier kurz, was uns aktuell im Verein erlaubt ist und was nicht:

Erlaubt sind auf unserem Vereinsgelände nur die kontaktfreie Ausübung des Sports (individuell, Training und Regatta) und der Besuch der Gastronomie. Es müssen dabei das Hygiene- und Nutzungskonzept des SVSt (siehe Aushang am Eingang oder hier unten als PDF) bzw. der Gastronomie eingehalten werden.

  • Der "Sport" beinhaltet "für das Segeln zwingend notwendige Arbeiten oder Tätigkeiten" und das herausholen und Ablegen von Gegenständen für den Sport. Also ist es zulässig, Dinge für das Segeln aus dem Spind zu holen und wegzubringen. Ebenso sind eine Kontrolle oder notwendige Reparatur eines Schadens z.B. nach einer Grundberührung, sowie grundsätzlich gewerbliche Tätigkeiten durch beauftragte Firmen erlaubt.
  • Verboten sind dem Verein aktuell noch turnusmäßige Wartungen, wie das Reinigen des Unterwasserschiffs, der Aufenthalt auf dem Gelände zu Freitzeit- und Erholungszwecken und die Nutzung unseres Vereinshauses.
  • Nur weil Frau Harnisch mit der Ökonomie den eigenen Regeln für Gastronomien unterliegt, haben wir die Möglichkeit uns auch vor, nach, oder außerhalb des Sports dort in der Gastronomie aufzuhalten.
  • Eine letzte Ausnahme gilt noch für die ausübung der ehrenamtlichen Tätigkeit, also die Arbeit der Trainer, Obleute, Vorstände, etc.

Bitte unterstützt den Verein dabei, diese Vorgaben einzuhalten, damit wir weiterhin segeln dürfen. Wir freuen uns, dass die Ausübung unseres Sports endlich wieder möglich ist und wünschen euch dabei viel Spaß!

Euer Vorstand
28. Mai 2020

 

Links zu den aktuellen PDFs:

  Hygiene- und Nutzungskonzept des SVSt (PDF: Link immer oben im Beitrag)

  Hygiene- und Nutzungskonzept Anlage-2_Tabelle-Anwesenheit

 

[Bilder: SVSt und Creative Commons - Pixabay]