Segler-Verein Stössensee e.V.

Segeln auf der Sonnenseite der Havel

Schon der Rahmen war außergewöhnlich: Die diesjährige Veranstaltung der Kreuzerabteilung des DSV fand im Bärensaal des Alten Stadthauses von Berlin statt. Hier haben schon berühmte Staatsmänner zusammengesessen und über das Wohl und Wehe Deutschlands beschlossen.

Nun also wir!

Im Hohen Saal fanden sich sicher so um die 150 Fahrtensegler aus ganz Deutschland zusammen, um die vom DSV ausgezeichneten Seereisen 2018 würdig zu feiern. Nach dem Empfang betraten wir mit einem Glas Sekt in der Hand den geschichtsträchtigen Saal und suchten uns ein Plätzchen.

Nach der Begrüßung und einem sehr interessanten und engagiertem Grußwort des Vertreters des Hausherrn, des Staatssekretär für Sport Aleksander Dzembritzki sollte die Ehrung gleich losgehen.

Unter dem Motto „Erzähl doch mal…“ wurden die ausgezeichneten Skipper samt Crews in den Kategorien Binnen, Küste, See und Hochsee mit einem Bild der Yacht und der Karte mit der Darstellung der gesegelten Strecke vorgestellt.

Das Besondere: Die Vorstellung erfolgte nicht durch einen der hohen Herren der Kreuzerabteilung, der die außerordentlichen Leistungen würdigte, sondern durch den Skipper selbst! Ja, ganz persönlich konnte man die Eindrücke der Reise, die einem wichtig waren, kurz schildern. Hierzu sprintete der ausgezeichnete und kompetente Moderator mit Mikrofon zum jeweiligen Crewmitglied und fragte: „Erzähl doch mal, wie war deine Reise?!“

Eine Superidee! Jeder konnte die ihm wichtigen Höhepunkte seiner Reise kurz erzählen. Ein sehr abwechslungsreiches und spannendes Erlebnis für alle Anwesenden und ein Ansporn, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Dies alles wurde mit pointenreichen Nachfragen und Kommentaren des Moderators zu einem einmaligen Erlebnis. By the way, wir konnten für unsere Reise eine Silbermedaille in der Kategorie „Küste“ abstauben.

An diesen erlebnisreichen Teil schloss sich ein fantastisches Buffett an, sodass für das leibliche Wohl bestens gesorgt war.

Die Laudationes für die besten Reisen, die mit Sonderpreisen belohnt wurden, bildeten danach den Höhepunkt des Abends. Jeweils ein Jurymitglied würdigte die ausgezeichneten Reisen und überreichte die Wanderpreise den stolzen Preisträgern.

Insgesamt ein festlicher Abend, mit abwechslungsreichen Erfahrungen in einem wunderschönen Ambiente!


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.