Jugend

Jugendarbeit im SVSt, Trainingsgruppen, Trainer, Regatten, Veranstaltungen

Das sind wir

Wir, das sind rund 30 segelbegeisterte Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 18. Das wöchentliche Training in den unterschiedlichen Bootsklassen schweißt uns immer mehr zusammen. Dazu stehen uns vereinseigene und natürlich auch unsere Privatboote zur Verfügung.

Wer will, trifft  sich nicht nur einmal die Woche zum Training, sondern außerdem auch an den Wochenenden, um gemeinsam zu Regatten zu fahren und sich dort mit Gleichgesinnten aus anderen Vereinen zu messen. Und wenn es mal viel Wind ist oder regnet? Unser Motto ist: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Bekleidung!

Hast Du auch Lust segeln zu lernen?

Dann melde Dich bei unserem Jugendwart Günter Luckfiel jugend@svst.de

 

Opti-Ausbildung im SVSt


Je früher man anfängt mit Segeln, desto früher hat man Spaß.

Die Opti-Ausbildung für Anfänger im SVSt ist dafür einfach ideal – und macht natürlich Spaß – den Kids, den Ausbilderinnen und den Eltern.

Trainingszeiten

Segel AG der Wald-GS

Trainer
Maria Hofmann
Bea Pfofe

Training
Mittwoch, 15:00 - 18:00 Uhr
(in den Schulferien nach Absprache)

Opti Anfänger

Trainerinnen
Bea Pfofe
Gudrun "Pütti" Honnef

Training
Donnerstag, 15:30 - 17:30 Uhr
(in den Schulferien nach Absprache)

 

mehr Infos

 

420er

Trainer
Fredrik Hartmann

Training
Donnerstag, 16:30 - 19:30 Uhr
(in den Schulferien nach Absprache)

Opti Fortgeschrittene

Trainer
Maria Hofmann
Max Mazanke

Training
Freitag, 16:00 - 19:00 Uhr
(in den Schulferien nach Absprache)

Fun Gruppe

Trainer
Richard Langer
Matties Kleesick

Training
Freitag, 16:30 - 19:30 Uhr
(in den Schulferien nach Absprache)

 

Opti Anfänger

Donnerstags von 15:30 - 17:30 Uhr trainieren unsere Trainerinnen Gudrun „Pütti“ Honnef und Bea Pfofe (Foto v.l.n.r.: Pütti, Anja und Bea) die Opti-Anfänger.

Wenn ihr Lust habt, euch das Ganze einmal aus der Nähe anzuschauen und uns kennenzulernen, meldet ihr euch am besten bei unseren Jugendwart Günter Luckfiel jugend@svst.de - noch sind ein paar Plätze frei!

Damit euch auch auf dem Wasser nichts passiert, wenn das Boot einmal kentert, ist bei uns das Schwimmabzeichen Bronze Pflicht. Trainingsboote (Optimisten) und Schwimmwesten werden vom Verein gestellt.

Ihr braucht euch nicht von vorn herein mit teuren Segelklamotten auszurüsten, zunächst reicht Bade- und Regenkleidung; später ist dann ein Neopren-Shorty zu empfehlen.

Unser erstes großes Ziel ist der Jüngstenschein. Hin und wieder fahren wir auch zu ein paar leistungsgerechten Regatten in der Nähe.
Aber vor allem darf eins nicht zu kurz kommen: Der Spaß!

Damit auch die Theorie nicht zu kurz kommt, treffen wir uns im Winter (nach Vereinbarung) zur Segeltheorie. Ebenfalls im Winter findet auch das wöchentliche Hallentraining in der Berggrün-Schule statt.

Alles weitere Wissenswerte findet ihr weiter unten im Kleinen Segel-ABC - für „Landratten“, die „Wasserratten“ werden wollen.

Wir freuen uns auf euch!

Kleines Segel-ABC - für „Landratten“, die „Wasserratten“ werden wollen

 

Alter – ab welchem Alter kann ich segeln lernen?

Unsere jüngsten Anfänger sind 6-8 Jahre alt – das Segeltraining gibt es für verschiedene Altersgruppen. Voraussetzung ist ein Jugendschwimmschein.

Boote – auf welchen Booten lerne ich das Segeln?

Für die Anfänger werden „Optimisten“ eingesetzt, die der Verein stellt. Für ältere Kinder und Jugendliche gibt es 420er, Teenies, Laser, Piraten, Kielzugvogel, Dyas und eine J24.

Clubgelände – wo befindet sich der SVSt?

In nur 6 Minuten ist unser Clubgelände (Havelchaussee 129) von der Bushaltestelle Stößenseebrücke zu Fuß zu erreichen. Es liegt zwischen der Stössenseebrücke und dem Restaurantschiff "Alte Liebe". Ein eigener gemütlicher Jugendbereich mit Kicker, einer Musikanlage, einem Trampolin und einer Slackline stehen zur Verfügung, damit nach dem Segeltraining die Freizeit nicht zu kurz kommt. 

Dauer – wie lange dauert das Segeltraining?

Das Training dauert in der Regel 2-3 Stunden, meist einmal in der Woche, im Regattatraining auch mehrmals in der Woche.

Erholung

Nach dem Segeln kannst du auf unserer großen Terrasse chillen, dir was zu essen und zu trinken kaufen oder den Rest der Hausaufgaben im Schatten unserer großen Kastanien machen.

Führerschein – welche Segelscheine kann ich machen?

Die erste Prüfung schließt mit dem Jüngstenschein ab. Ab 16 Jahren kann man die Ausbildung und Prüfung zum Sportbootführerschein Binnen für Segel- und Motorboote machen.

Gastronomie - kann ich auch im SVSt essen?

Unser kleines Restaurant versorgt kleine und große Segler zu angemessenen Preisen mit leckeren Speisen und Getränken.

Herbst

Wer will, kann den ganzen Sommer über Segeln. Im Herbst bereiten wir zusamen die Boote für den Winter vor. Im Winter machen wir gemeinsam Ausflüge und halten uns durch Sport fit.

I

J - Jugendabteilung

Der Verein unterstützt die Jugendlichen bei allen ihren Interessen. Die Jugendversammlung macht Vorschläge für zusätzliche Boote und andere Anschaffungen.

Kleidung – welche Kleidung brauche ich?

Zum Anfang reichen Regenjacke, Regenhose, Schuhe, die Nässe vertragen, dazu ein Handtuch und trockene Sachen zum Umziehen. Später ist ein Trockenanzug notwendig, den es gebraucht zu kaufen gibt. Damit kann man ins Wasser fallen, ohne ganz nass zu werden.

Lernen – was lernt man in der Theorie und in der Praxis?

Du lernst die Teile des Bootes kennen. Du lernst das Boot selbständig aufzubauen. Du lernst das Ab- und Anlegen an einem Steg. Du steuerst das Boot über verschiedene Kurse und lernst die Seglersprache.  Du lernst wichtige Ausweichregeln auf dem Wasser. Du lernst praktische Knoten kennen, die halten und sich wieder leicht öffnen lassen. Du lernst kleinere Reparaturen selbst auszuführen.

Mitgliedsbeitrag – was kostet es, als Jugendlicher Mitglied im SVSt zu sein?

Der Mitgliedsbeitrag in der Jugendabteilung beträgt pro Jahr 84 Euro. Damit kannst du alle Einrichtungen des Vereins benutzen und bist zugleich versichert.

N

O

Probetraining – kann man erst mal probieren ob’s Spaß macht?

Wir bieten allen Kindern und Jugendlichen zweimal eine kostenlose Teilnahme am Schnuppertraining an, ohne Mitglied zu sein. Danach kannst du wählen.

Q

Regatta – kann man auch an Regatten teilnehmen?

In der Segelausbildung lernt man erste Regattatricks ...

Sicherheit – braucht man eine eigene Schwimmweste?

Alle Segelschüler tragen beim Segeln eine Schwimmweste, die beim SVSt kostenlos ausgeliehen werden kann. Alle Schüler werden von Motorbooten begleitet, auf denen sie sich auch einmal ausruhen und den anderen zuschauen können.

Trainer – welche Qualifikation haben die Trainer?

Die Trainer im SVSt besitzen eine Übungsleiterlizenz.

U

Versicherung – sind Segelschüler und Boote versichert?

Die Segelschüler sind über den Landessportbund haftpflichtversichert. Kleine Schäden reparieren wir zusammen, da lernen wir eine Menge handwerklicher Tricks. Die Boote haben auch eine Kaskoversicherung, die bei größeren Schäden für die Reparatur sorgt.

Winter – was machen  Segler im Winter?

Neben der Segelausbildung in verschiedenen Altersstufen wird im Winter ein Hallentraining angeboten, wir machen gemeinsam Ausflüge und halten uns durch spezielle Übungen fit für den nächsten Sommer.

X

Y

 

Zeit – wann findet das Segeltraining statt?

Die Trainingszeiten sind oben aufgeführt, nach Vereinbarung am Wochenende.