Segeln

Aktivitäten rund ums Segeln, Führerschein, WE-Training, J/24, Vereinsboote segeln

Der Auftakt unserer Regattasaison bildete wie im letzten Jahr wieder die Berliner Meisterschaft der J24 im Klub am Rupenhorn. Nach dem langen Winter hatten wir die erste frühlingshafte Woche im April genutzt, um uns mal wieder unserer ewigen Baustelle - dem Unterwasserschiff - zu widmen, und so konnten wir dieses Jahr miteinem neuen glatten Anstrich aus VCTar an den Start gehen. Außerdem haben wir Maria Hoffmann als neues festes Crewmitglied gewinnen können, für die es die erste J24 Regatta überhaupt war. Weiterhin dieses Jahr an Bord sind Mattias Stüttgen (Vorschiff), Philipp Honnef (Taktiker), Jonas Attner (Genuatrimmer) und Nikolas Honnef (Steuermann).

Trotz widrigster Wettervorhersagen - 3-5°C mit Schneeregen - hatten sich 12 tapfere J24 Crews in Berlin eingefunden, darunter auch unsere neue SVSt Crew mit dem Schiff der Klassenvereinigung. Leider sollten die Meteorologen Recht behalten, denn während des gesamten Wochenendes war es durchgehen saukalt. Glücklicherweise hatten wir ganz guten Wind, sodass wir die geplanten 6 Wettfahrten ohne Probleme absolvieren konnten. Nach dem ersten Tag lagen wir nach 4 Wettfahrten auf Platz 8, diesen konnten wir dann am 2. Tag trotz etwas schlechterer Ergebnisse bis zum Ende halten.

Als nächstes freuen wir uns riesig auf die Europameisterschaft in Griechenland Anfang Mai. Bis dahin haben wir noch einige Arbeiten am Schiff, sowie Trainingstage geplant.

 

Archiv | J/24