Segler-Verein Stössensee e.V.

Segeln auf der Sonnenseite der Havel

Standortmeldung Eskio: 24.06.2021

25.06.2021

Moin Ihr Lieben, 

wir sind indessen ein Stück weiter gekommen und liegen jetzt im idyllischen Hafen von Kirchdorf auf Poel. Hier ist es total ruhig und der Hafen erinnert ein wenig an den in Krummin. 

Von Lübeck ging es nach Travemünde, wo durch die großen Fähren ein interessanter Schiffsverkehr zu beobachten ist. 

Nach Travemünde kam Boltenhagen. Die relativ große Marina wurde am Sonntag noch voller, weil sich dort die Teilnehmer der MidsummerSail Regatta sammelten. Sie führt über 900 Seemeilen von Wismar nach Töre in Schweden und gilt als die längste und härteste Regatta der Ostsee. Als ich mal kurz die Teilnehmerliste durchging, konnte ich entdecken, dass auch einer aus unserem Nachbarverein, dem KaR gemeldet hatte. Der Trimaran "Trude" war im Hafen schnell gefunden, und ich konnte mit Sascha ein paar Worte wechseln. Er war nicht ganz sicher, ob sein Skipper und er es bis zum Ende schaffen würden. Momentan liegen sie etwa auf Rang 12 von 51 Teilnehmern; das ist doch eine beachtenswerte Leistung. Kann man mit der TracTrac App nachverfolgen. 

Die nächste Station war Wismar. Infos über die sehenswerte Stadt kann sich jeder selbst besorgen, hier geht's nur um die Häfen. Nahe der Stadt gibt's davon drei. Wir machten am Ende das Überseehafens im Wasserwanderrastplatz fest. Den Tipp hatten wir von einer anderen Crew bekommen. Da ist nicht viel los, aber die technischen Einrichtungen funktionieren. Die Geräusche von den Frachtern kann man gut aushalten und der Publikumsverkehr hält sich in Grenzen. 

Bildergalerie