Segler-Verein Stössensee e.V.

Segeln auf der Sonnenseite der Havel

Standortmeldung Esiko: 12.06.2021

18.06.2021

Hallo Ihr Lieben, wir haben mit Lübeck unser erstes großes Zwischenziel erreicht. Der Weg führte über die Untere Havel, den Elbe-Havel-Kanal, den Pareyer Verbindungskanal, die Elbe und den Elbe-Lübeck-Kanal. Wir fahren sehr gerne auf der Elbe und genießen die zauberhafte Flusslandschaft. Die Anliegerstädte Tangermünde, Hitzacker, Bleckede und Lauenburg sind alle einen Besuch wert. 

Wie es von hier weitergeht, ist noch offen. Der erste Plan, über die Elbe zurück nach Dömitz und dann weiter über Müritz und Havel, hat sich bereits erledigt. Der Wasserstand der Elbe lässt das nicht mehr zu. Eine reizvolle Option ist die Rückfahrt über die Ostsee, wenn das Wetter mitspielt. Zur Zeit bläst es draußen mit 6 Bft; kein Wetter für Motorbootfahrer. Immer offen bleibt der Elbeseitenkanal. Mal sehen, wie es weitergeht. 

Wir warten erstmal ab, Lübeck ist dafür gut geeignet. In der Newport Marina liegt man sehr schön stadtnah. Die Kehrseite der Medaille: Im Gegensatz zu der äußerst idyllischen Liegestelle auf dem Möllner Ziegelsee tobt hier abends das Leben. Gestern Abend mussten wir das Luk der Achterkabine schließen, um etwas Ruhe zu haben. Nachts um halb vier war die Party immer noch im Gange.

Nun zu den Fotos:

Das erste zeigt die Stadtsilhouette von Tangermünde von der Elbe aus.

 

Blick vom Weinberg auf Hitzacker  In der Altstadt von Lauenburg  Anfahrt auf Lübeck mit den Türmen des Doms Das Tor kennt wohl jeder.

Liebe Grüße, die Esikocrew

 

Bildergalerie