Stößensee-Pokal

Segeln auf der Sonnenseite der Havel

Stößensee-Pokal

Der Stößensee-Pokal (gleichzeitig Berlin Yardstick Masters) ist eine vom Segler-Verein Stössensee e.V. (SVSt) ausgerichtete Regatta, ausgeschrieben für die Klassen Kielboote, Jollen und Jollenkreuzer. Für Jollen und Jollenkreuzer erfolgt keine Wertung für den Yardstick-Cup. Der Faktor für den "Berliner Yardstick-Cup" beträgt 1,5.

Das Segelrevier sind Große Breite und Unterhavel bis Pichelsdorfer Gemünd, vorgesehen sind 4 Wettfahrten (3 Kurz- und 1 Langstrecke), die Mindestteilnehmerzahl pro Klasse beträgt 10 Boote.

Die Wertung erfolgt nach dem Low-Point-System gem. WR, neueste Fassung.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.