Jugend

Jugendarbeit im SVSt, Trainingsgruppen, Trainer, Regatten, Veranstaltungen

Am 19.6.2019 startete direkt nach der Zeugnisvergabe und zu Beginn der Sommerferien das gemeinsame Sommercamp für Opties und Teeny‘s.
Die Jugendabteilungen der Vereine SVSt, KaR, PSB24 und VWG hatten sich zusammen getan, um für 2 ½ Tage das Gelände des VWG mit 32 Kindern, 9 Betreuern (Claudia, Paul,
Jonathan/PSB24, Georg/KaR, Pütti, Maria, Günter/SVSt, Tatjana, Bea /VWG sowie 2 jugendlichen Hilfstrainer (Martha, Kira/PSB24) unsicher zu machen.
Es begann mit Zeltaufbau unter schattigen Bäumen und gemeinsamem Grillen am Strand mit den Eltern, Kennenlernen und Gelände erkunden. Nachts trotzten wir dem Gewitterregen und schliefen in unserer ersten Nacht wie die Murmeltiere.

Beim Frühstück unter freiem Himmel wehte uns eine beindruckende Böenwalze mit ordentlichem Regenguß auf Tassen und Nu-tella in die „Grüne Hütte“ des VWG – klein, aber fein - wo wir dicht gedrängt in Ruhe weiter frühstückten konnten. Danach war der Wind natürlich weg, sodaß an diesem Tag bei sommerlichen Temperaturen nach Gruppeneinteilung und Knotenlernen vorwiegend Gleichgewichtsübungen und Kentertraining stattfanden, unterbrochen von ausgiebigen Spiel- und Badepausen an dem herrlichen Strand des Gastgebervereins.

Bei Einbruch der Dunkelheit war Nachtfahrt nach „Klein-Venedig“ angesagt. 3 Kids pro Opti: 1 Steuermann und 2 Kids bewaffnet mit Praddel und Sprite. Beleuchtung: Knicklichter in gelb, blau und pink. Günter hatte noch 4 Buglampen spendiert. Es war aufregend und wild-romantisch, aber ganz schön anstrengend. Die Kinder verschwanden
danach schneller in den Betten, als die Betreuer gucken konnten.

Am letzten Tag konnte vormittags bei Bft.2-3 Segel-Training in 5 Gruppen stattfinden Nach dem Mittagessen gab es für die „Großen“ (Teeny‘s und Opti B) eine kleine
Abschlußregatta. Die Anfänger wünschten sich noch 1 Runde Spielen und Baden und absolvierten dann eine Paddel-Regatta auf Surfbrettern mit Ball und Gummitier.
Leider erschienen viel zu schnell die Eltern zum Abbauen und Abholen. Alle waren sich einig, dass so ein schönes Segelcamp unbedingt im nächsten Jahr wiederholt werden muß. Einige meldeten sich gleich zum nächsten Camp im WGSO am Ende der Sommerferien an. Kinder und Trainer aus den 4 Stössensee-Vereinen haben sich kennengelernt und freuen sich auf ein Wiedersehen auf dem Wasser. Mit dieser guten Erfahrung sind wir fest entschlossen, weitere gemeinsame Aktionen zu planen und durchzuführen.

 


Archiv | Jugend

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.