Jugend

Jugendarbeit im SVSt, Trainingsgruppen, Trainer, Regatten, Veranstaltungen

Mit 18 (achtzehn) Optis, gezogen von drei Motorbooten, hat unsere Jugendabteilung am Freitag, dem 18.09., beim zweiten (und letzten) Lauf des Jüngstenzirkus Unterhavel teilgenommen.

Weiterlesen ...

Das Sommercamp fand in diesem Jahr als Tagestraining statt. Angetrieben hat alles ein unermüdlich Boote organisierender, reparierender, aus alt neu-machender (Ozelot!), neue Kinder akquirierender Günter. Großer Dank gilt auch den Nachbarvereinen für ihre Unterstützung: Wir konnten 9 Opties (KaR und VWG) und 2 Mobos (KaR u. BSV/Unterhavel) ausleihen.

Weiterlesen ...

Eine besonders schöne und aufregende Aufgabe hatten unsere Kinder zu Beginn ihres diesjährigen Opti-Sommercamps zu erfüllen - sie durften den von unserem Jugendwart Günter Luckfiel gesponserten nagelneuen Opti taufen: "Young Luck". Einen herzlichen Dank an dich, lieber Günter, für die großzügige Spende anlässlich deines runden Geburtstags.

Taufpatin war Mila, schöne Worte fand unser Vorsitzender Erich Danker.

Hier die Rede von Erich:

"Liebe Kinder, liebe Ausbilder und Eltern,
lieber Jugendwart Günter,

zunächst einmal möchte ich meine Freude darüber Ausdruck verleihen, dass ich auf unserem Jugendgrundstück die vielen flatternden Segel sehe und dazwischen die fröhlichen Kinder.

Heute werden wir einen neuen Optimisten taufen. Der Opti ist eine kleine leicht zu segelnde Jolle für Kinder und Jugendliche bis etwa 15 Jahre. Die Einhand gesegelte Jolle wurde einst von dem US amerikanischen Konstrukteur und Bootsbauer Clark Mills 1947 entworfen. Ein Boot, das ein Vater mit seinem Kind in der Garage bauen konnte.

Dieser Opti den wir gleich taufen wurde von unserem Jugendwart Günter Luckfiel gespendet und dafür danken wir ihm mit einem großen Applaus. Auf dem Rumpf des Optis prangt der Name „Young Luck“. Am Mittelsteg liegt die schöne „Old Luck“. Günter hat in seinem Seglerleben die Namen seiner Boote jeweils mit der Endung – Luck -  versehen. An dieser Stelle möchte ich noch einmal alle Anwesende um einen donnernden Applaus für unsren Jugendwart Günter bitten. Er ist derjenige der unsere Jugendabteilung nicht nur formt und zusammenhält sondern auch dafür sorgt, dass Gelder von Verbänden und dem Senat beantragt und auch genehmigt werden. Günter ist eigentlich täglich für seine Kinder und Jugendlichen da. Danke Günter.  

Bevor wir gleich das schöne neue Segelboot taufen möchte ich noch ein paar Worte zur Opti-Ausbildung bei uns im SVSt sagen.

Je früher man mit dem Segeln anfängt, desto früher macht es Spaß.

Die Opti-Ausbildung für Anfänger im SVSt ist dafür einfach ideal und macht natürlich Spaß – den Kids – den Ausbildern – und den Eltern.

Bei uns im SVSt haben wir zurzeit 4 Opti – Trainingsgruppen:

  • Opti – Anfänger
  • Opti – Fortgeschrittene 1,
  • Opti – Fortgeschrittene 2
  • und die Segel AG der Wald-Grundschule.

Als Taufpatin habe ich mir soeben Mila, sie ist 8 Jahre alt, auserkoren. Sie wird das neue Boot gleich taufen. Die Bootstaufe ist ein feierliches Ritual bei dem das neue Boot einen Namen erhält und gesegnet wird. Dass Boot bekommt mit der Taufe eine Seele.

Nun kommen wir zur Bootstaufe und müssen die Meeresgötter fröhlich stimmen, denn wer es mit den Elementen aufnimmt sollte sich vorher mit den Göttern gut stellen.

Mila hat eine Flasche Piccolo Sekt in der Hand und übergießt den Bug des Optis.

  • Einen Schluck gönnen wir Neptun, dem römischen Gott des fließenden Wassers, möge er diesem Boot immer immer die notwendige Handbreit Wasser unter dem Kiel garantieren.
  • Einen weiteren Schluck gönnen wir Rasmus, dem römischen Gott der Winde, möge er berücksichtigen, dass dieses Boot immer den richtigen Wind bekommt.
  • und einen Schluck für den Klabautermann, möge er sich aufs Helfen beschränken und keinen Schabernack an Bord treiben.

Wir taufen das Boot auf den Namen Young Luck und beenden meine Taufrede mit einem dreifachen Gut Wind – Ahoi."

 

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
https://svst.de/jugend/jugend-archiv#sigProId9bab2b387c

Wer hat nicht schon einmal vom Schließen der Schule geträumt? Plötzlich war es Wirklichkeit, leider kamen dann auch noch die Arbeitsaufträge per Email nach Hause ……
Aber dann gab es ja Ferien. Was tun, wenn die Spielplätze geschlossen waren, die Ferienreise abgesagt und die Freundin/Freund nicht besucht werden durften?
Auch das Hobby Segeln musste ruhen. Was lag da näher als sich die Zeit mit einem Osterrätsel vom Segeln zu vertreiben?

Weiterlesen ...

Masthöhe über Deck 0,8 Meter, maximal zulässiger Querschnitt des Großmastes 6,5mm: Die Lasersegler haben ihr Segeltraining mit Micha jetzt auch im Winter fortsetzen können. Die Perspektive vom Steg und die Steuerung von außen sind dabei eine interessante Herausforderung.

Weiterlesen ...

Das unsere Jugend auch im Winter nicht einrostet, ist hier klar und deutlich zu erkennen!

Jeden Freitag treffen sich die Jungen und Mädchen in der Sporthalle des Berggrün-Gymnasiums, um sich bei einem abwechslungsreichem Programm über den Winter fit zu halten und auf die nächste Saison vorzubereiten. Spaß garantiert!

Das Training für die Optis findet von 17:30 bis 18:00 Uhr statt, die älteren Jugendlichen trainieren anschließend von 18:00 bis 19:30 Uhr.

Wer noch Lust hat, zu kommen, ist herzlich eingeladen.

Anschrift:
Sporthalle Heinz-Berggrün-Gymnasium
Bayernallee 4
14052 Berlin

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
https://svst.de/jugend/jugend-archiv#sigProId01c2a182a4

[Aktualisierung vom 01.10.] Liebe Unterstützer, vielen, vielen Dank für euer Engagement! Wir hatten es bis Sonntag zwar sogar auf Platz 98 geschafft, leider sind wir am Montag, kurz vor dem Ziel, jedoch in einem Windloch hängen geblieben. Es war sehr knapp, aber einige andere Vereine haben dann doch noch Rückenwind gefunden. Platz 114 reicht nun leider nicht ganz. Wir melden uns, wenn es wieder eine Chance gibt.

Vielen Dank,

eure Jugend im SVSt

Weiterlesen ...

Unsere größte Trainigs-Gruppe sind derzeit die Opti-Anfänger am Freitag. Die meisten der aktuell 11 Kinder sind schon seit Mai dabei sind (und natürlich auch keine echten "Anfänger" mehr), nach den Sommerferien sind nun noch einmal drei Kinder dazu gekommen.

Weiterlesen ...

Am 19.6.2019 startete direkt nach der Zeugnisvergabe und zu Beginn der Sommerferien das gemeinsame Sommercamp für Opties und Teeny‘s. Die Jugendabteilungen der Vereine SVSt, KaR, PSB24 und VWG hatten sich zusammen getan, um für 2 ½ Tage das Gelände des VWG unsicher zu machen.

Weiterlesen ...

Für das Ostercamp der Jugend waren in diesem Jahr 10 Opti-Kinder und 2 Laser- Segler angemeldet.

Leider brachte uns ein Hoch über Skandinavien zum Wochenende sibirische Kälte und Schnee-Schauer, sodass nur die Laser- Segler unerschrocken am Sa und So mit Trainer Michael Koch den kalten aber sonst perfekten Wind ausnutzten.

Wären sie mal lieber Segeln gegangen!

Weiterlesen ...

Zum Nachlesen finden Sie hier unsere Bewerbung:

Der SVSt hat die coolste Jugendarbeit im Berliner Segler-Verband!

Mein Name ist Luzi. Eigentlich heiße ich Luzia, aber mein Opa nennt mich immer Luzi.

Weiterlesen ...

Der Segler-Verein Stössensee e.V. gewinnt Auszeichnung.

Wir gratulieren unserer Jugendabteilung! Mit ihrer Arbeit konnten wir in diesem Jahr den Titel „Coolste Jugendarbeit“ im Berliner Segler Verband in den SVSt holen. Dieser Preis bestätigt die Arbeit, die bei uns von allen Beteiligten geleistet wird und lädt gleichzeitig ein zu noch mehr Engagement im Verein. In der Ausschreibung heißt es unter anderem:

Weiterlesen ...

Das diesjährige Trainingscamp für die Optis fand bei bestem Wetter und Temperatuen von um die 38 Grad statt. Zum Glück am-,  auf- und im Wasser. Es wurde viel gesegelt, gespielt, gebadet und es gab eine Abschluß-Staffel-Regatta Jungs gegen Mädchen.

Weiterlesen ...

Liebe Stößenseeer,

vielen Dank noch einmal für Ihr Engagement! Der Dank gilt an dieser Stelle besonders allen allen Mitgliedern und Freunden des SVSt für die Stimmabgaben per Smartphone beim Förderwettbewerb zum 200-jährigen Bestehen der Berliner Sparkasse.

Weiterlesen ...

Der SVSt verwandelte sich am Faschingsdonnerstag in ein buntes Faschingsparadies für unsere Jüngsten! Statt Segeltheorie erwartete sie im toll geschmückten Jugendraum Musik, Tanz und Spiele. Hexen, Prinzessinnen, Gespenster, Pandabären feierten mit ihren Trainern ein ausgelassenes Fest mit allem, was dazu gehört!

Wie es schon Tradition ist, trafen sich auch in diesem Januar wieder die Kinder und Jugendlichen der Jugendabteilung mit ihren Eltern, Geschwistern und Trainern im Horst Dohm-Eisstadion in Willmersdorf zum Schlittschuhlaufen.

Trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt kamen unsere Sportler ordentlich ins Schwitzen, trainierten Ausdauer, Koordination und Gleichgewicht - ein guter Auftakt für die kommende Saison!

Liebe Mitglieder, liebe Familien, Freunde und Unterstützer des SVSt,

der lekker-Förderwettbewerb war ein aufregendes Rennen! Vielen, vielen Dank für Ihre aktive Beteiligung! Wir haben große Unterstützung erfahren und die Bestätigung bekommen, dass einer wachsenden Anzahl von Mitgliedern, Unterstützern und Interessenten die Jugendarbeit in unserem Verein wichtig ist.

Weiterlesen ...

Für den sportlichen Teil der Winteraktivitäten gelten folgende Termine:

Jeweils Freitags (außer Ferien) von 17:00 bis 18:30 Uhr: Sport für alle Opti-Segler
und von 18:30 bis 20:00 Uhr: Sport für Opti-F, Teeny & 420er
Ort: Turnhalle des Heinz Berggruen-Gymnasiums in der Bayernallee (Nähe Theodor-Heuss-Platz)

Donnerstags unregelmäßig ab 15:30 Uhr Sport &Theorie im SVSt (Termine siehe Kalender)

 

[Bildnachweis: Creative Commons/pixababy]

In der letzten Sommerferienwoche fand das traditionelle Sommercamp für Kinder und Jugendliche im SVSt statt, am 1. Tag mit 16 Kindern, am 2. Tag mit 20 und am letzten Tag sogar mit 22. Eine tolle Resonanz!

Weiterlesen ...

Ein spannender Moment für unsere Nachwuchssegler! Nach dem "Einsegeln" des "Stössenseestürmers" feierten die jungen Segler und Seglerinnen zusammen mit ihren Trainerinnen Bea, Maria und Pütti, unserem Jugendwart Günter und den Eltern der Kinder mit Kuchen, Melone und Gummibärchen sowie frischen Getränken - natürlich alkoholfrei.

Weiterlesen ...

Kannst Du Floorball spielen? Nein? Dann lern es, spiel es und halt' Dich fit für die nächste Segelsaison! Wir trainieren auch außerhalb der Segelsaison zusammen.

Weiterlesen ...

"Opti Ausbildung im SVSt - Je früher man anfängt mit Segeln, desto früher hat man Spaß. Die Opti-Ausbildung für Anfänger im SVST ist dafür einfach ideal – und macht natürlich Spaß – den Kids, den Ausbilderinnen und den Eltern."

Weiterlesen ...

Ein Schnuppertraining mit 3 Terminen hat bei 10 Mädchen und Jungen aus der 4. Klasse und ihrem Erzieher Fritz Diekhof die Begeisterung für das Segeln entfacht. Von Seiten der Schule gibt es großes Interesse, die Zusammenarbeit auszubauen. Nach den Sommerferien – Mitte/Ende September wird es weitere Termine geben.

Schulen, die Interesse an einem Schnuppertraining haben wenden sich an den Jugendwart Günter Luckfiel Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein zusätzlicher Opti, absolut regattafähig, erweitert die Opti-Flotte des SVSt auf nunmehr 11 Boote.

Der Pirat „Schlafmütze“ ist von Vereinsmitgliedern wieder aufgeweckt worden und kann aufgeriggt werden. Er steht auch den Sonntagsseglern zur Verfügung.

Der in Kroatien havarierte 420-er „Master of desaster“ ist vom Bootsbauer bei der Bootswerft Simon in Plötzensee (Wedding) repariert worden und muss nur noch von dort abgeholt werden. Gesucht wird ein ein Auto mit Anhängerkupplung und Fahrer!

Ein Blick auf die OPTI-Anfängerregatta beim WGSO-Berlin 1952 e.V. am 28./29. Mai 2016:

Das wichtigste zuerst: Die Regatta hat den drei OPTI-Seglern Albert, Frithjof und Jonas jede Menge Spaß gemacht! Hier die ganze Wahrheit über ein volles, sportliches und sehr spannendes Wochenende ;-)

Weiterlesen ...

Archiv | Jugend