Segler-Verein Stössensee e.V.

Segeln auf der Sonnenseite der Havel

In der Umgebung unseres Vereins treibt sich wieder einmal eine Rotte Wildschweine herum. Sie besteht aus einer mächtigen Bache – die hat in der Truppe das Sagen-, ca . fünf ein- bis mehrjährigen Tieren und ca. 18 (!) Minis (Frischlinge). Wildscheine sind zwar i.A. nicht aggressiv gestimmt, können aber trotzdem fürchterlich beißen und auch sonst allerlei Unfug stiften. Es ist also durchaus Zurückhaltung geboten. Beachten Sie bitte die Hinweise unseres Berliner Wildtierbeauftragten:

  • Wenn Ihnen Wildschweine in die Quere kommen, reden Sie mit Ihnen! Wildschweine können sehr schlecht sehen (aber exzellent riechen!). So merken Sie, dass noch jemand da ist, und es gibt keine plötzlichen Reaktionen.
  • Treiben Sie die Schweine nicht vor sich her und erst recht nicht in die Enge!
  • Erschrecken Sie die Wildschweine nicht!
  • Versuchen Sie nicht, die ach so niedlichen Frischlinge zu streicheln, das gibt garantiert Ärger!
  • Füttern Sie die Tiere auf keinen Fall!
  • Halten Sie das Tor zu unserem Gelände unbedingt geschlossen. Unsere Gärtnerinnen und Gärtner werden es Ihnen danken!

Wenn jeder ruhig und behutsam seines Weges geht, wird es keine Probleme geben.


Archiv | SVSt