Segler-Verein Stössensee e.V.

Segeln auf der Sonnenseite der Havel

Der Spleiß-Workshop am 11. März sowie der Zusatztermin am 18. März ist ausgebucht.      

Spleißen - wie geht das?
„Beim Spleißen (….) werden die Kardeele gegen den Schlag untergestreckt.
Jedes Kardeel muss über das Kardeel zu seiner Linken geführt und dann unter dem nächsten durchgeführt werden.“ (Seemannschaft, Bielefeld 2011, S. 334)

Alles klar ? ? ? Wollen Sie Spleißen lernen?


Dann bietet der Spleiß-Workshop im SVSt dazu eine gute Gelegenheit.

Zeit und Ort: Sonnabend, 18. März ab 13.00 Uhr im SVSt.

Inhalte:

  • Einleitung und kleine Materialkunde zu verschiedenen Tauwerken
  • Augspleiß in geschlagenem Tauwerk, Hohlgeflechten (z.B. Dyneema) und Kernmantelgeflechten (moderne Schoten, Fallen etc.)
  • Dyneema Softschäkel selber spleißen – inkl. Diamantknoten

Den Teilnehmern wird Übungsmaterial/Tauwerk zur Verfügung gestellt, das nach dem Workshop mit nach Hause genommen werden darf. Weiterhin werden die benötigten Spleißwerkzeuge für die Dauer des
Workshops zur Verfügung gestellt. Der Workshop wird von Fa. Tactix Yachting Solutions, Berlin durchgeführt werden.
Im Anschluss an den Workshop können Spleißwerkzeuge einzeln oder im Set käuflich erworben werden.

Dauer: ca. 4 Stunden | Teilnehmer: max. 10 Personen | Kosten: 59,00 € pro Person

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis 27. Februar an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


Archiv | SVSt