Segler-Verein Stössensee e.V.

Segeln auf der Sonnenseite der Havel

Die Freundschaftswettfahrt ist eine jährlich stattfindende Yardstick-Regatta, die abwechselnd von den Berliner Unterhavel-Vereinen, der Seglervereinigung Havel (SVH), dem Yacht Club Stössensee (YCST), dem Wander-Segler-Verein 1922 (WSV22) und dem Segler-Verein Stössensee e.V. (SVSt) ausgerichtet wird.

Als Klassen sind alle Kielboote, Jollen und Jollenkreuzer zugelassen. Es wird generell ohne Spinnaker, Blister oder Booster gesegelt.

Das Segelrevier ist die Untere Havel-Wasserstraße zwischen Pichelsdorfer Gemünd und Grunewaldturm.

Die Wertung erfolgt nach dem Low-Point-System gem. WR, neueste Fassung. Es gelten die Yardstickzahlen und –vorschriften des DSV, Ausgabe 2016. Bei Abweichungen von des DSV-Liste gelten die Yardstickzahlen der Berliner Yardstick-Kommission Unterhavel und Wannsee. Abweichungen vom Yardstick-Standard die Einfluss auf die Yardstickzahl haben sind auf dem Meldeformular anzugeben. Die Yardstickzahl für Schiffe, zu deren Grundstandard ein Spinnaker o.ä. gehört, wird um +2 Punkte geändert.